Beratung 24h Pflege: Wir stehen Ihnen bei jeglichen Anliegen zur Seite

Unser Ziel ist es, betreuungsbedürftigen Menschen mithilfe unserer 24 Stunden Pflege ein würdevolles Leben im Eigenheim zu ermöglichen und pflegende Angehörige gleichzeitig zu entlasten. Unsere qualifizierten Pflegekräfte kümmern sich gut um hilfsbedürftige Menschen und bieten eine fürsorgliche Unterstützung im Alltag. Dabei ist unsere Aufgabe als Pflegevermittlung die umfängliche Beratung unserer Kunden zur 24 h Pflege. Zudem analysieren wir Ihre individuelle Betreuungssituation, um die passende Pflegekraft für Sie zu finden. Egal, ob Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, unsere Experten sind für Sie da und unterstützen Sie bei jeglichen Anliegen.

Kontaktieren Sie uns gerne unter +49 611 / 952 440 29 oder füllen Sie bequem unser Anfrageformular aus.

Beratung 24 h Pflege: Für wen lohnt sich die 24 Stunden Pflege?

Ob eine Pflegekraft für eine betreuungsbedürftige Person gebraucht wird, muss im Einzelfall entschieden werden und ist ganz von der Lebenssituation und den Familienmitgliedern abhängig. Unsere Beratung zur 24 h Pflege hilft Ihnen bei der Einschätzung. Häufig können Familienmitglieder nur begrenzt Pflege erbringen, da sie beispielsweise nicht in unmittelbarer Näher der zu pflegenden Person wohnen. In dem Fall lohnt es sich sicherlich, über eine häusliche Pflege nachzudenken. Eine professionelle Unterstützung kann im Alltag eine sinnvolle Ergänzung sein. Gerade bei Demenz ist es sinnvoll, die häusliche Pflege hinzuzuziehen, da das gewohnte Umfeld als Orientierungspunkt eine besondere Bedeutung hat.

Der Unterstützungsbedarf einer betreuungsbedürftigen Person sollte immer im Auge behalten werden. Wird der Bedarf größer können wir die Betreuung anpassen und eine umfangreichere Betreuung gewährleisten. Die häusliche Pflege ist eine gute Alternative zur Unterbringung im Pflegeheim, denn neben der Pflege sollte auch auf das persönliche Wohlbefinden der zu pflegenden Person geachtet werden. So sind Sicherheit und Würde häufig mit dem eigenen Zuhause verbunden. Daher empfiehlt es sich der häuslichen Pflege den Vorzug zu geben.

Die Vorteile der häuslichen 24 Stunden Pflege

  • Entlastung der Angehörigen

    Die Pflege kann für Angehörige schnell zur Belastung werden und die ständige Verantwortung, fehlende Freizeit und psychischer Stress lassen die Pflegenden häufig selbst krank werden. Die 24 Stunden Pflege entlastet die Angehörigen, ohne dass ein Schuldgefühl entstehen muss.

  • Professionalität & Expertise

    Ausgebildete Pflegekräfte haben eine Routine um Umgang mit Pflegebedürftigen und kennen die notwendigen Pflegemaßnahmen.

  • Fehlererkennung

    Angehörigen können bei der Pflege aufgrund von fehlender Professionalität schnell Fehler unterlaufen. Eine Pflegekraft ist extra ausgebildet und kennt typische Fehler und Probleme.

  • Professioneller Abstand

    Pflegebedürftige tuen sich häufig schwer damit die Pflegeleistung von Angehörigen anzunehmen und gerade intime Situationen sind nicht immer leicht. Eine Pflegekraft sorgt für den notwendigen professionellen Abstand.

Finanzierung der 24 Stunden Pflege

Die Altenpflege ist für die pflegenden Angehörigen ein enormer Kraftakt und in Deutschland nach wie vor Privatsache. Die Pflege wird häufig aus finanziellen Gründen weiterhin von Angehörigen neben dem normalen Alltag bewältigt. Den pflegenden Angehörigen ist nicht bekannt, dass der Einsatz einer Pflegekraft von WiCare durch Pflegezuschüsse der Pflegekassen finanziert werden kann. So können Versicherte der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung Leistungen wie Pflegegeld erhalten. Es ist lediglich eine Einstufung der Versicherten in einen Pflegegrad notwendig. Für die häusliche 24 Stunden Pflege können dann je nach Pflegegrad Geldleistungen von 316 bis 901 Euro beantragt werden. Gerne beraten wir Sie bezüglich der Finanzierung der häuslichen Pflegekraft.

Beratung 24 h Pflege: Hinweise & Tipps

Die Entscheidung für den richtigen Anbieter der 24 Stunden Pflege sowie einer passenden Pflegekraft ist nicht einfach und sollte mit Bedacht getroffen werden. Wir haben einige Hinweise und Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie genau wissen, worauf Sie achten müssen und wie die Pflege im Fortgang organisiert wird. Gerne beantworten wir weitere Fragen auch in der Beratung zu 24 h Pflege.

Tipp 1:
Achten Sie auf die fortlaufende Betreuung durch die Vermittlungsagentur

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Vermittlungsagentur neben den Leistungen in der angebotenen Pflege auch auf die fortlaufende Betreuung durch die entsprechende Agentur. Werden Sie auch im Verlauf der Pflege betreut? Welche Aufgaben werden von Mitarbeitern der Vermittlungsagentur bei der Organisation der 24 h Pflege übernommen?

WiCare24 ist auch nach erfolgreicher Vermittlung einer passenden Pflegekraft und Vertragsabschluss weiterhin für Sie da. Wir begleiten Sie umfassend während der gesamten Vertragslaufzeit und stehen im stetigen Austausch mit der Pflegekraft. Bei Herausforderungen agieren wir sofort und beraten Sie umfassend bei sämtlichen Fragen und Anliegen. Auch bei Veränderungen der Pflegesituation agieren wir direkt und unterstützen Sie kompetent.

Tipp 2:
Achten Sie auf die Qualitätssicherung durch die Vermittlungsagentur

Die Qualitätssicherung durch die Vermittlungsagentur ist ein entscheidender Faktor für eine optimale Betreuung und sollte unter allen Umständen gegeben sein. Interne Standards sollten für Sie als Kunden transparent sein und die Vermittlungsagentur nach dem DIN SPEC 33454 Standard für die 24 Stunden Pflege zertifiziert sein.

Haben Sie keine Scheu, die Vermittlungsagentur direkt nach den konkreten Maßnahmen zur Qualitätssicherung der 24 Stunden Pflege zu fragen.

Tipp 3:
Durchdenken Sie die Wahl der Pflegekraft im Detail

Wenn Die Vermittlungsagentur Ihnen konkrete Vorschläge für eine Pflegekraft gemacht hat, liegt die Wahl bei Ihnen. Dabei ist wichtig, dass Sie die Anforderungen und Wünsche an die Pflegekraft so genau wie nur möglich kommunizieren, sodass die Vorschläge der Vermittlungsagentur im Idealfall direkt passen.

Überlegen Sie im Vorfeld, welche Deutschkenntnisse die Pflegekraft mitbringen soll. Sollte die Kommunikation für Sie und die zu pflegende Person sehr wichtig sein, sollten gute Deutschkenntnisse vorhanden sein. Überprüfen Sie die Sprachkenntnisse im Idealfall vorab am Telefon.

Klären Sie im Vorfeld auch, ob die Pflegekraft über einen gültigen Führerschein verfügen sollte. Gerade für Einkäufe, Unternehmungen außer Haus und mögliche Termine ist dies von Vorteil.

Zu guter Letzt sollten Sie auch spezifische individuelle Wünsche an die Vermittlungsagentur weitergeben, welche bei der Suche nach einer passenden Pflegekraft berücksichtigt werden sollen. Besonders wichtig ist natürlich, dass sich die zu pflegende Person und die Pflegekraft persönlich verstehen.

Tipp 4:
Gerade am Anfang kann es zu Problemen kommen

Gerade am Anfang der Pflegesituation kann es zu Problemen und Meinungsverschiedenheiten kommen. Das ist ganz normal. Wichtig ist, dass die Vermittlungsagentur entsprechend reagiert und Sie in solchen Fällen unterstützt. Sollten Sie Schwierigkeiten haben einen Kompromiss zu finden, kann die Vermittlungsagentur Sie unterstützen und vermitteln.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass sich anfängliche Konflikte nach den ersten Wochen in ein freundschaftliches Verhältnis wandeln. Sollte es dennoch zu schwerwiegenden Differenten kommen und das Zusammenleben beeinträchtigen, reagieren wir als Vermittlungsagentur sofort und unterstützen Sie bei der Suche nach einer neuen Pflegekraft.

Barbara Dabrowska WiCare 24 Stunden Pflege

Barbara Dabrowska

Ihr direkter Kontakt zu uns!